Rundum glücklich

Betreuung in der Schwangerschaft

Wenn Sie sich dazu entschlossen haben, schon während der Schwangerschaft Hebammenhilfe in Anspruch zu nehmen, unterstütze ich Sie gerne mit meinem langjährigen Know-How in den Bereichen Akupunktur, Homöopathie und Geburtshilfe. Im Einzelnen bedeutet das:

Allgemeine Beratung in der Schwangerschaft...

… über Ernährung und Lebensweise,
… über Untersuchungsmöglichkeiten in der Schwangerschaft,
… über Möglichkeiten der Geburtsvorbereitung,
… zur Wahl des Geburtsortes,
… über praktische Vorbereitungen für den täglichen Umgang mit Ihrem Kind,
… bei persönlichen Belangen, Unsicherheiten oder Fragen aller Art.

Vorsorge laut Mutterschaftsrichtlinien

Behandlung mit Homöopathie

Beratung und Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden:

Sollte Ihr Wohlbefinden in der Schwangerschaft durch Übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen oder andere Beschwerden wie Wassereinlagerungen beeinträchtigt sein, kann ich Ihnen durch schonende Behandlung ohne Nebenwirkungen wie z.B. Akupunktur und Homöopathie Linderung verschaffen. Auch juckende Haut, kribbelnde Hände oder eingeschlafene Gliedmaßen sind auf diese Weise behandelbar.

Beratung bei Beckenendlagen:

Wendungshilfe bei Beckenendlage mit Hilfe von Moxibustion. Mittels der aus Beifußkraut bestehenden Moxazigarre, werden durch die aus der traditionell chinesischen Medizin (TCM) stammende Behandlungsform, der so genannten Moxibustion, spezielle Akupunkturpunkte durch Erwärmung angeregt, die eine Wendung der kindlichen Beckenendlage im Mutterleib begünstigen.

Betreuung von Risikoschwangerschaften:

Dank meiner langjährigen Berufserfahrung auf der Pränatalstation, einer so genannten Risikoschwangerenstation des AK Altona in Hamburg, biete ich Ihnen auch bei einer problembehafteten Schwangerschaft reichhaltige Kenntnis und verständnisvolle, kompetente Betreuung.

Akupunktur:

Um beispielsweise Schwangerschaftsbeschwerden zu lindern, auf die Geburt vorzubereiten oder Beschwerden im Wochenbett wie z.B. Stillprobleme oder Störungen der Gebärmutterrückbildung zu beheben, ist die Akupunktur mittlerweile die Behandlungsmethode erster Wahl. Dabei werden mit hauchdünnen, so genannten Akupunkturnadeln gezielt spezielle Punkte der Meridianbahnen des menschlichen Körpers aktiviert. Wenn Sie für die traditionelle chinesische Medizin (TCM) offen sind, dann sprechen Sie mich gerne darauf an.